Dr. jur. Michael Balke
Finanzrichter mit der Leidenschaft für Steuergerechtigkeit, für effektiven Rechtsschutz des Bürgers, gegen staatliche Willkür
Logo Dr. jur. Michael Balke (c) by Dirk Balke

Richter

Artikel 92 GG: "Die rechtsprechende Gewalt ist den Richtern anvertraut...". Artikel 97 Absatz 1 GG: "Die Richter sind unabhängig und nur dem Gesetz unterworfen".

Michael Balke – ein Finanzrichter mit Leidenschaft für Steuergerechtigkeit, für effektiven Rechtsschutz des Steuerbürgers, gegen staatliche Willkür

Andere über Michael Balke als Richter

Das SteuerberaterMagazin (2008) schreibt: „Steuergerechtigkeit ist seine Mission. Er gilt mal als 'Popstar', mal als 'Rebell' des deutschen Steuerrechts: Der Finanzrichter Dr. Michael Balke findet, dass die Bürger und Unternehmen in wichtigen Steuerrechtsfragen die Gerichte viel öfter anrufen sollten, um den Rechtsstaat zu fordern - und zu fördern“. In einer TV-Sendung (2004) wurde Michael Balke als „moderner Robin Hood für Steuergerechtigkeit“ bezeichnet. „Rebellische Rechtsansichten“ werden Balke wiederholt im Wirtschaftteil der F.A.Z. unterstellt. 

Ein herausragender Vordenker des Steuerrechts, Universitätsprofessor (emeritiert) Dr. Klaus Tipke, schreibt Ende 2009 im markt intern Verlag unter der Überschrift: „Michael Balke – 'Richter aus Hannover'“:

„… Eloquent und ausdrucksstark nutzt er die vom Rechtsstaat verbürgte Meinungsfreiheit – gegen Doppelmoral und verlogene Schönfärberei. Phrasendreschern läßt er ihre Plattheiten nicht durchgehen. Auch unkritische oder opportunistische Jasager sind ihm unsympathisch. Zur Erreichung seiner Ziele schlägt Michael Balke auffällig öfter alsandere den Weg zum Verfassungsgericht vor …“