Dr. jur. Michael Balke
Finanzrichter (ab 1.9.2018 a.D.) mit der Leidenschaft für Steuergerechtigkeit, für effektiven Rechtsschutz des Bürgers, gegen staatliche Willkür
Logo Dr. jur. Michael Balke (c) by Dirk Balke

Veröffentlichungen

im Jahr 2018

[Juni 2018]
Dr. Michael Balke , Grundsteuer unter mehrfachem Verfassungsdruck - (markt intern) weiter lesen …

[Februar 2018]
Dr. Michael Balke im Interview - "Viel glauben und wenig denken muss nicht jedermanns Ideal sein." - (Humanistischer Pressedienst) weiter lesen …

im Jahr 2016

Balke/Mann, Beilage-Finanzgerichtsprozess leicht gemacht I weiter lesen …

Balke/Mann, Beilage-Finanzgerichtsprozess leicht gemacht II weiter lesen …

im Jahr 2012

Balke, Vermehrte Durchsetzung steuerrechtswissenschaftlicher Erkenntnisse als Aufgabe der Rechtsprechung, Betriebs-Berater 2012, S. 2409 bis 2415
weiter lesen …

im Jahr 2010

Balke, Effektiver Rechtsschutz gegen verfassungswidrige Steuergesetze
weiter lesen …

Balke, Offener Brief an den niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff wegen unterschiedlicher Reaktionen seiner Landesregierung auf den Vorlagebeschluss des niedersächischen Finanzgerichts zum (womöglich verfassungswidrigen) Solidaritätszuschlaggesetzes, steuertip 21/10 vom 28.5.2010

im Jahr 2009

Balke, Solidaritätszuschlaggesetz verfassungswidrig?, Neue Wirtschafts Briefe 50/2009 vom 7.12.2009, S. 3897 bis 3899

Balke, Effektiver Rechtsschutz (insbesondere Aussetzung der Vollziehung) gegen Steuerbescheide auf der Grundlage des neuen Erbschaft- und Schenkungsteuergesetzes, steuerberater intern, 12/2009 vom 16.06.2009
weiter lesen …

im Jahr 2008

Balke, Steuerfreie Kostenpauschale der Abgeordneten - BFH versagt den Klägern, die nicht Abgeordnete sind, die verlangte „Gleichheit im Recht“, Neue Wirtschafts Briefe 47/2008 vom 17.11.2008, 4371 bis 4376. weiter lesen …

Balke, Vorläufigkeitsvermerke, Teileinspruchsbescheide und effektiver Rechtsschutz – Anmerkung zum Urteil des FG Niedersachsen vom 12.12.2007 7 K 249/07, Neue Wirtschafts Briefe 35/2008 vom 25.8.2008, 3273 bis 3280, Fach 2, 9863 bis 9870.
weiter lesen …

im Jahr 2007

Balke, Eindrücke vom Deutschen Steuerberatertag 2007, Magazin VerbandIntern 5/2007, 10 bis 12.
weiter lesen …

Balke, Bundesregierung und effektiver Steuer-Rechtsschutz, Rechtsschutz durch pro-futuro-Rechtsprechung? Neue Wirtschafts Briefe 33/2007 vom 13.8.2007, 2813 bis 2814.

Balke, Erster FG-Prozess gegen neue Gebührenbelastung wegen verbindlicher Auskunft, Neue Wirtschafts Briefe 32/2007 vom 6.8.2007, 2719.

Balke, Vorläufiger Rechtsschutz bei der Berufspendlerpauschale, Neue Wirtschafts Briefe 39/2007 vom 24.9.2007.
weiter lesen …

Balke, Der Gastkommentar: Steuerfreie Abgeordnetenpauschale, steuertip 14/2007 vom 7.4.2007, 3.
weiter lesen …

Balke, Effektiver Steuer-Rechtsschutz – Anspruch, Wirklichkeit, Strategien, aktuelle Brennpunkte, Die Steuerberatung 2007, 1 bis 8.

im Jahr 2006

Balke, Bemerkungen zum Grundsteuer-Nichtannahmebeschluss der 2. Kammer des 1. Senats des BVerfG vom 21.6.2006, Zeitschrift für Steuern && Recht 2006, 366 bis 367.

Balke, Finanzrichter als Garanten für Steuergerechtigkeit?, Vortrag zum 10. Finanzrichtertag im Bundesfinanzhof am 21.3.2006, Zeitschrift für Steuern && Recht 2006, 432 bis 434 – Nachdruck mit freundlicher Einwilligung des Verlags markt intern (steuertip) Düsseldorf, der die Rede schon im April 2006 erstmals veröffentlichte.

Balke, Die Bundestags-Abgeordneten und ihre steuerfreien Bezüge! Kommentierender Bericht über öffentliche Äußerungen des Deutschen Bundestages und seiner Mitglieder, Zeitschrift für Steuern & Recht 2006, 435 bis 437 – Nachdruck mit freundlicher Einwilligung des Verlags markt intern (u.a. steuertip) Düsseldorf, der den Text erstmals am 8.9.2005 veröffentlichte.

Balke, Laudatio zur Verleihung des Deutschen Mittelstandspreises 2005 an Professor Dr. Paul Kirchhof, Bundesverfassungsrichter a.D., Zeitschrift für Steuern & Recht 2006, 352 bis 354.

Balke/Habscheidt, Grenzbetrag beim Kindergeld/Kinderfreibetrag, Verwaltungsanweisungen zum Beschluss des BVerfG lassen wichtige Fragen offen, Neue Wirtschafts Briefe 9/2006 vom 27.2.2006, 659 bis 668.

im Jahr 2005

Balke, Rentenversicherungsbeiträge als vorab veranlasste Werbungskosten unbeschränkt abziehbar, Finanz-Rundschau 2005, 1143 bis 1146.

Balke, Die Grundsteuer auf dem verfassungsrechtlichen Prüfstand, Aktuelle Gerichtsverfahren setzen eine ganze Steuerart unter Druck, Neue Wirtschafts Briefe 36/2005 vom 5.9.2005, 2997 bis 3000.

Balke, Mehr Eltern erhalten Kindergeld bzw. Kinderfreibeträge, BVerfG interpretiert Grenzbetrag des § 32 Abs. 4 Satz 2 EStG als Nettobetrag, Neue Wirtschafts Briefe 24/2005 vom 13.6.2005, 2017 bis 2026.

Balke, Rentenversicherungsbeiträge als Werbungskosten, FG Niedersachsen gewährt Prozesskostenhilfe, Neue Wirtschafts Briefe direkt 24/2005 vom 13.6.2005, 5.

Balke, Rentenversicherungsbeiträge als vorab veranlasste Werbungskosten bei Alterseinkünften, Consultant 3/2005, 43.

Balke, Grundsteuer unter Verfassungsdruck, über derzeitige Reformmodelle, über die Notwendigkeit der Abschaffung der Grundsteuer, über Rechtsschutzmöglichkeiten, immobilien intern Beilage 6/2005 vom 9.3.2005.

im Jahr 2003

Balke, „über die steuersparende Borussia aus Dortmund …“, steuertip 40/2003 vom 4.10.2003. weiter lesen …

Balke, Vorab veranlasste Werbungskosten bei einer erstmaligen Berufsausbildung, Kommentar zur Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs, Finanz-Rundschau 2003, 849, 851 bis 853.

im Jahr 2000

Balke, „So absurd wie eine Maschinensteuer“, Abgaben auf Grunderwerb sind fragwürdig, Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 20.12.2000, 30.

Balke, Verfahrensfairness für rechtsuchende Steuerbürger, Editorial, Die Steuerberatung 2/2000.

im Jahr 1999

Balke, Grunderwerbsteuer-Vorlage: Nicht hinreichend dargelegt oder nicht hinreichend verstanden? Die erste Seite, Betriebs-Berater 43/1999.

Balke, Besprechung; Aktuelles Steuerrecht (AktStR), Die Steuerberatung 11/1999, XII.

im Jahr 1998

des "Studienführers Steuerrecht" (bis zur 3. Auflage 1998),

des "Arzt-Wirtschaftshandbuchs" (Loseblatt bis 1998, hrsg. von Prof. Dr. Vlado Bicanski),

des "Jahrbuchs der Steueränderungen" (bis 1998, hrsg. von Prof. Dr. Claudia Ossola-Haring).

im Jahr 1996

Mitautor des "Tipke/Lang" (von der 9. bis zur 15. Auflage 1996),

im Jahr 1993

Mitherausgeber der Zeitschrift "Steuerliches Journal" (von Prof. Dr. Günther Felix) für 1993 und 1994.

Weit mehr als 100 Fachbeiträge in Zeitschriften, Zeitungen, Funk und Fernsehen.